Logistik für die Zukunft

Vom 9. bis 12. Mai findet die transport logistic in München statt. Die Messe ist das Drehkreuz der globalen Logistikbranche. Mit begleitendem Konferenzprogramm präsentieren Aussteller aus über 60 Ländern verschiedene Lösungen für jeden Bedarf.

Anhaltendes Wachstum im Onlinehandel, eine fortschreitende Digitalisierung der Logistikprozesse und revolutionäre Auswirkungen von „Industrie 4.0“ auf das Transport- und Logistikwesen: Das sind die Herausforderungen, die der Welt der Logistik künftig begegnen. Deshalb sind mehr denn je innovative Produkte sowie Technologien gefragt, um Menschen, Märkte und Güter noch schneller, effizienter und nachhaltiger zu verbinden. Vor allem im Bereich des Onlinehandels. „Der Onlinehandel ist ein weltweites Geschäftsfeld, das massiv wächst und für unsere Unternehmen ein wichtiges Betätigungsfeld darstellt“, erklärt Edina Brenner, Geschäftsführerin des Landesverbandes Bayrische Spediteure. Hierbei spielen enge Zeitfenster oder auch das Thema Same Day Delivery eine große Rolle und fordern von Logistiker einen hohen Grad an Flexibilität. „Das bedeutet, man muss mit neuen Standardkonzepten darauf reagieren“, sagt Edina Brenner. Welche das sind und wie automatischen Helfer sowie Prozesse diese unterstützen, das erfahren die Besucher auf der transport logistic in München.

 
logistik-tv.net - ... sehen, was die Branche bewegt
2022 © BM Productions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.