Leinen los für ZUFALL in Hamburg

Mit einem eigenen Standort im Hamburger Hafen bietet die ZUFALL logistics group ihren Kunden mehr Service rund um die Seefracht

Bei der ZUFALL logistics group kommt der Bereich Seefracht gut voran: Ein wichtiger Meilenstein in der weiteren Entwicklung war die Übernahme der Unternehmen Team Trans Hamburg GmbH (TTH) und Team Trans Logistics GmbH (TTL), die rückwirkend zum 01.01.2016 erfolgt ist. Damit ist das Göttinger Familienunternehmen nun mit einem eigenen Standort im Hamburger Hafen präsent, berichtet Sven Kollbaum, Geschäftsbereichsleiter Seefracht..

„Durch diese Akquisition können wir unseren Kunden nun noch umfassendere Lösungen rund um die Seefracht bieten“, erläutert Sven Kollbaum und ergänzt: „Wir steuern die Prozesse eigentständig und können die Seefracht mit anderen vor- und nachgelagerten Dienstleistungen verknüpfen." Ob Landverkehre, Zoll-Service oder Kontaktlogistik: „Die ZUFALL logistics group denkt sich in die Supply Chain ihrer Kunden hinein und entwickelt passgenaue Lösungen", verspricht der Seefracht-Spezialist.

Dabei greifen er und sein Team auf ein engmaschiges Partern- und Agenten-Netzwerk auf allen Kontinenten zu. Neben langjährigen persönlichen Kontakten zu Reedereien sowie dem eigenen Umschlaglager im Hamburger Hafen hat die ZUFALL logistics group direkten Zugriff auf alle Arbeitsschritte rund um die Verschiffung und Verzollung von Waren und Gütern. Außerdem stehen den Kunden eigene Seefracht-Sammelcontainer zur Verfügung.

Aktuell ist Sven Kollbaum dabei, die Strukturen und Prozesse innerhalb des Unternehmens zu harmonisieren und das Partnernetzwerk auszubauen.

 
logistik-tv.net - ... sehen, was die Branche bewegt
2017 © BM Productions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.