Der Wohlfühlfaktor ist entscheidend

Eine regelmäßige Schulung ist ein zentraler Baustein zur Mitarbeiterbindung. Im Interview während des 1. HR-Summit Logistik & Mobilität erklärt Markus Bappert, Geschäftsführer der Ludwig Meyer GmbH & Co. KG, warum sein Unternehmen dazu auf E-Learning setzt.

Personal ist das vordringlichste Thema in der Logistikbranche. "Darum sind Konzepte gefragt, die über das bloße Schalten von Stellenanzeigen hinausgehen", so Markus Bappert. Wie lassen sich Kraftfahrer integrieren? Wie können Unternehmen ein Wohlfühlfaktor vermitteln, dass den Fahrer signalisiert: Sie machen ihre Arbeit nicht nur gut, sondern sie können ihn auch lange ausüben? Der schonende Umgang mit der Ressource Mensch ist Markus Bappert zufolge ein ganz zentraler Aspekt des Personalmanagements. Dazu gehört für Meyer Logistik auch das Thema Fortbildung: "Schulung ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Mitarbeiterbindung. Das bedeutet, die Leute abzuholen und Training on the Job zu ermöglichen", erklärt er. Dazu hat das Unternehmen eine E-Learningplattform eingerichtet, die die Mitarbeiter zuhause, während der Wartezeiten im Lkw oder auch in dafür vorgesehenen Zeitfenstern auf der Arbeit nutzen können. Bei diesem spielerischen Ansatz, der auf Adventure-based Learning setzt, lernen die Fahrer mehr über ihre Lkw, die Kunden und Prozesse kennen und verstehen Zusammenhänge besser als bei der schulischen Vermittlung im klassischen Frontalunterricht. "Das kommt sehr gut an", so Markus Bappert.

 
logistik-tv.net - ... sehen, was die Branche bewegt
2018 © BM Productions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.