Drucken Versenden Kommentare   Teilen
15.03.2019  15:41 Uhr

LogiMAT 2019
GEBHARDT - Innovative Lösungen für die Intralogistik der Zukunft

Stuttgart. Gebhardt glänzte auf der LogiMAT mit vielen innovativen Löungen wie dem GEBHARDT Storebiter 300 MLS, dem Kraftpaket Cheetah heavy, der Galileo IoT Plattform und dem Kommissionierroboter GridPick. Außerdem stellten das Unternehmen die GEBHARDT StoreWare vor und zeigte, was alles durch die Digitalisierung und Industrie 4.0 im Bereich der Intralogistik umgesetzt werden kann.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

© via YouTube von Gebhardt Intralogistics Group  |  Dauer: Sek.

Mit insgesamt 48 Kollegen, sechs verschiedenen Exponaten und vielen neuen Kontakten, ging für Gebhardt die Branchenleitmesse in Stuttgart zu Ende. Zu sehen waren hier das Kraftpaket das Regalbediengerät GEBHARDT Cheetah heavy,das Multi-Level-Shuttle GEBHARDT StoreBiter® MLS 300, die Galileo IoT Plattform und außerdem die GEBHARDT StoreWare® sowie das Premierenexponat GEBHARDT GridPick®.

Neben den ausgestellten Produkten trafen aber auch etablierte Lösungen wie der Güteraufzüge ConVer®, der Teleskop-gurtförderer ConBoom® und das fahrerlose Transportsystem KARIS PRO auf großes Interesse und auf eine hohe Nachfrage bei den Besuchern.

Mit dem GridPick® konnten Gebhardt so einige Besucher beeindrucken, da der frei navigierende fahrerlose Kommissionierer von den Interessenten bedient und Werbemittel gepickt werden konnte.

Kai Reinhard (Abteilungsleiter MFS / LVS) und Julia Votteler (Vertrieb) machten am Messedonnerstag während ihres Expertenvortrags („Der System-Turbo für Ihr manuelles Lager: Steigern Sie Ihre Effizienz in der Kommissionierung“) deutlich, welche Vorteile der CoBot (collaborative robot), Unternehmen liefern kann. Dabei handelt es sich vor allem, um die einfache und schnelle Inbetriebnahme durch die Integration in bestehende Lagerstrukturen, die Steigerung der Produktivität aufgrund der Reduktion von Laufwegen und Pickzeiten sowie der Effizienzsteigerung und Kostensenkung.

Der Vortrag „Betriebskosten in der digitalisierten Intralogistik optimieren mit IoT-Lösungen in der Industrie 4.0“ von Entwickler Karl Denz und Produktmanager Yannick Maier, brachte die Galileo IoT Plattform einem großen Publikum auf der Messe nahe. Beide Vortragenden machten sichtbar, dass die Plattform es den Betreibern von Intralogistikanlagen ermöglicht, alle Anlagenkomponenten – von der Mechanik, über die Steuerung und Software – innerhalb einer Cloud durchgängig zu digitalisieren und zu vernetzen. Die Galileo IoT Lösung zählt somit zu einem ersten großen Schritt in Richtung Intralogistik 4.0.


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Intralogistik
  • IoT-Lösungen
  • Steigern
  • Galileo IoT Plattform
  • GEBHARDT StoreWare
  • GEBHARDT
  • Plattform
  • Gebhardt
  • Kommissionierer

 

Verwandte Artikel »
 
 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 

 
 
... sehen, was die Branche bewegt
© 2019 BM Productions GmbH  Alle Rechte vorbehalten.