Drucken Versenden Kommentare   Teilen
21.01.2014  10:57 Uhr

Interview
Kontraktlogistik: Regelmäßige Prozessverbesserungen

Göttingen. Die Kontraktlogistik ist ein wichtiges Wachstumsfeld für die ZUFALL logistics group. ZUFALL-Geschäfsführer Jürgen Wolpert erklärt, was Kunden von dem Dienstleister erwarten dürfen.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

Jürgen Wolpert, Geschäftsführer ZUFALL logistics group© ZUFALL logistics group  |  Dauer: Sek.

"Wir machen immer wieder Vorschläge für Verbesserungen und organisieren einmal im Jahr Verbesserungsworkshops", erklärt Jürgen Wolpert. Als Voraussetzung dafür betrachtet der Geschäftsführer der ZUFALL logistics group die beiderseitige Bereitschaft zu Veränderungen. "Dann können wir gemeinsam Lösungen vereinbaren, mit denen wir auch die Leistungswerte verbessern", betont er.

Darüber hinaus verspricht er ZUFALL-Kunden einen Mehrwert, wenn sie dem Unternehmen mehr als nur die reine Lagerlogistik übertragen: "Wir übernehmen benachbarte Dienstleistungen für viele Kunden und können saisonale Schwankungen dadurch besser ausgleichen als der Kunde selbst."

Als Herzstück der Zusammenarbeit mit ZUFALL bezeichnet der Geschäftsführer den persönlichen Kontakt zwischen seinen Mitarbeitern und den Kunden. "Wir richten uns auf die Wünsche unserer Kunden aus", betont Jürgen Wolpert. "Die Zusammenarbeit mit uns ist immer einfach, weil unsere Mitarbeiter über größtmöglichen Handlungsspielraum verfügen."


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Jürgen Wolpert
  • ZUFALL logistics group
  • Kontraktlogistik
  • Value Added Services
  • Logistic Center
  • Mehrwertdienstleistungen
  • Wertschöpfung

 

Verwandte Artikel »
 
 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 

 
 
... sehen, was die Branche bewegt
© 2020 BM Productions GmbH  Alle Rechte vorbehalten.