Drucken Versenden Kommentare   Teilen
11.03.2013  11:23 Uhr

Grüne Logistik
Wettbewerbsvorteil Energieeffizienz

Hamburg. Der Nachhaltigkeitstrend in der Logistik hat längst auch die Umschlagshallen erreicht. Denn: Investitionen in mehr Energieeffizienz zahlen sich kurzfristig aus. Und das verbessert die Bilanzen der Unternehmen, erklärt Christian Kühn von greenfield development.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

© via Youtube von LOGkompass  |  Dauer: Sek.

Grüne Logistik ist ein langfristiger Trend. Positiver Nutzen lässt sich schon heute aus ökologisch durchdachten Projekten ziehen. In Sachen grüne Logistik-Immobilien erklärt Christian Kühn, Geschäftsführer des Immobilienentwicklers greenfield development: "Die Isolierung von Wänden und Dächern nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung ermöglicht erhebliche Heizkosteneinsparungen." Neben solchen Maßnahmen hat sich sein Unternehmen auf die Installation sparsamer Beleuchtungskonzepte spezialisiert, in die auch nachträglich LED-Brennstäbe eingesetzt werden können. 

Der Geschäftsführer des Logistikunternehmens ADLOQ, Heinz-Peter Recht, bestätigt: "Wir konnten unsere Energiekosten in den letzten fünf Jahren um 30 Prozent reduzieren." Das Unternehmen isolierte seine Gebäude,  installierte darin Lichtbänder und errichtete zudem eine Photovoltaikanlage auf dem Dach. Auf lange Sicht werden sich diese Investitionen auszahlen, da die Preise für Strom, Gas und Öl weiter steigen.


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Grüne Logistik
  • Nachhaltigkeit
  • Immobilien
  • Investitionen
  • Bilanzen
  • ökologisch
  • ökonomisch
  • greenfield development
  • Isolierung
  • Energieeinsparverordnung EnEv
  • LED
  • ADLOQ
  • Energiekosten
  • Photovoltaik
  • Strom
  • Gas
  • Öl

 

Verwandte Artikel »
 
 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 

 
 
... sehen, was die Branche bewegt
© 2017 BM Productions GmbH  Alle Rechte vorbehalten.