Drucken Versenden Kommentare   Teilen
07.03.2014  12:14 Uhr

Materialfluss
Neues Shuttle ist flexibel im Regal unterwegs

Stuttgart. Materialfluss effizient organisieren. Wie das funktioniert, erfuhren rund 33.000 Besucher der LogiMAT 2014. Auf der größten europäischen Fachmesse für Transport und Logistik warteten über 1.000 Aussteller mit innovativen Entwicklungen und Produktneuheiten auf.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

© via YouTube von Markus Jaklitsch  |  Dauer: Sek.

„Quer lenken, quer denken“ – unter diesem Motto präsentiert die YLog Industry Solutions GmbH auf der LogiMAT 2014 das flexible Shuttle YLog für den langsam- und niedrigdrehenden Bereich. Das Fahrzeug kann sowohl quer wie längs fahren und lässt sich flexibel in bereits bestehende Läger integrieren. Sauber, leise und sicher ist der E-Frame-Anhänger aus dem Hause Jungheinrich, der durch eine rein elektronische Verbindung an Flurförderzeuge angehängt wird. Mehrfachen Nutzen bietet das sort2ship-System der Kardex Deutschland GmbH. Das Gerät konsolidiert Teilaufträge aus verschiedenen Kommissionierungsbereichen, anschließend kann die Ware in kundenspezifischer Reihenfolge ausgelagert oder im Bereich B2C zur Optimierung der Filialauslieferung verwendet werden. Da sich das System in Gebäude integrieren lässt, kann es ebenso zur Bereitstellung spezifischer Bestellungen nach Ladenschluss genutzt werden.


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Materialfluss
  • Logistik
  • LogiMAT 2014
  • B2C
  • Lager
  • sort2ship-System
  • Jungheinrich
  • Kardex Deutschland
  • YLog Industry Solutions GmbH

 

Verwandte Artikel »
 
 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 

 
 
... sehen, was die Branche bewegt
© 2017 BM Productions GmbH  Alle Rechte vorbehalten.