Drucken Versenden Kommentare   Teilen
12.08.2017  15:30 Uhr

Lagerlogistik
Effizienz und Nachhaltigkeit im Henkel Zentrallager

Düsseldorf. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden erarbeitete Siemens eine komplette Logistiklösung mit Automatisierungs- und Antriebskonzept für das Henkel Zentrallager in Düsseldorf. Das Herzstück ist ein vollautomatisiertes Kanallager mit Längslagerung der Paletten.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

© via YouTube von Siemens  |  Dauer: Sek.

Auf einer Grundfläche von 16.000 Quadratmetern - das entspricht rund zwei Fußballfeldern - entstand ein hochmodernes Zentrallager. Mit einer Kapazität von 90.000 Paletten bietet das Innere der großen Halle Platz für mehr als 25 Millionen Pakete auf zehn Etagen, die mit Wasch- und Reinigungsmitteln gefüllt sind. Künftig sollen hier mehr als 1,2 Millionen Paletten jährlich umgeschlagen werden. Dafür investierte die Henkel AG & Co. KGaA knapp 35 Millionen Euro in das gesamte Projekt. Drei Schichten am Tag ermöglichen einen Betrieb rund um die Uhr. Ein Großteil der Arbeitsschritte erfolgt dabei vollautomatisch: Die Paletten werden per elektronischem Scan des Etiketts identifiziert und eingelagert. Bestellungen der Kunden werden elektronisch an das Lager übermittelt und durch automatisierte Bediengeräte wieder ausgelagert und für den weiteren Transport bereitgestellt.

Nachhaltiges Lagerkonzept

Ein zentraler Vorteil ist die direkte Anbindung des Lagers an die Produktion in Düsseldorf. Die Produkte können so über Fördertechnik vollautomatisch in unmittelbarer Nähe der Produktion eingelagert werden. Zudem entfallen durch die Zusammenlegung der bisherigen vier Logistikzentren die Nachschubtransporte zwischen den Lagern. „So können wir erhebliche Transportwege einsparen“, erläutert Projektleiter Christian Schulz, Supply Chain Planning & Logistics Laundry & Home Care. „Allein im Düsseldorfer Süden wird das Verkehrsaufkommen um rund 16 Prozent sinken.“ Dank einer detaillierten Planung von Siemens, einer kompakten Bauweise und dem Einsatz modernster Beleuchtung und Dämmungssysteme verfügt das Lager über eine hohe Energieeffizienz. Das bestätigt auch eine sogenannte „Leadership in Energy and Environmental Design“-Zertifizierung.


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Henkel AG und Co. KGaA
  • Siemens
  • Zentrallager
  • Düsseldorf
  • Logistik
  • Lagerlogistik
  • Logistikbranche
  • Automatisierung
  • LEED-Zetrifizierung
  • Nachhaltigkeit

 

Verwandte Artikel »
 
 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 

 
 
... sehen, was die Branche bewegt
© 2017 BM Productions GmbH  Alle Rechte vorbehalten.