Drucken Versenden Kommentare   Teilen
11.05.2017  11:33 Uhr

transport logistic 2017
Gemeinsam den Wandel vorantreiben

München. Die Digitalisierung schreitet weiter voran. Ob in Industrie und Handel oder in der Logistikbranche, sie gewinnt immer mehr an Bedeutung. Auch vor dem größten Seehafen Deutschalnds, dem Hamburger Hafen macht sie nicht Halt.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

© via YouTube von DVZde  |  Dauer: Sek.

Seit fast 15 Jahren betreibt die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) eines der modernsten Terminals der Welt: Das Container Terminal Altenwerder (CTA). Ein komplexes, von der HHLA selbst programmiertes und ständig weiterentwickeltes IT-System übernimmt hierbei die Steuerung verschiedener Elemente von der Containerbrücke bis hin zur Lagerhaltung. Das optimierte Zusammenspiel gilt als Basis der hohen Effizienz des Terminals. Doch das war erst der erste Schritt in Richtung Digitalisierung. „Jetzt heißt es die digitalen Prozesse kontinuierlich weiterzuentwickeln“, sagt Angela Titzrath, CEO der HHLA. Dabei ist es für die Expertin wichtig, dass die digitale Transformation nicht bei einer reinen Automatisierung verschiedener Prozesse stehen bleibt: „Für uns bedeutet Digitalisierung nicht nur, dass mehr Prozesse automatisiert werden. Sondern es bedeutet auch, Prozesse zu analysieren und darüber nachzudenken, was sich insbesondere von der Marktseite für die HHLA verändert“, so Titzrath.

Ein digitales Hub

Als Schnittstelle zwischen der Wasserseite, Kundensystemen, dem Umschlag und den Verbindungen zum Hinterland, erhält die HHLA eine große Menge an Daten. „Daraus wollen wir ein werthaltiges System schneidern, das neue IT-Lösungen hervorbringt“, sagt Angela Titzrath. Auf der Grundlage der gewonnen Daten soll ein sogenanntes digitales Hub, ein digitaler Knotenpunkt in Hamburg entstehen. Zusammen mit verschiedenen Unternehmen, vom Startup bis zum etablierten Konzern, sollen künftig gemeinsam neue Wege erarbeitet werden, die den digitalen Wandel vorantreiben und neue Lösungen hervorbringen. „Wir wollen vernetzen, denn wir glauben, dass eine Weiterentwicklung nur gemeinsam geht“, sagt Angela Titzrath. Deshalb ist es wichtig, dass branchenübergreifend nach möglichen Entwicklungen geschaut wird, von denen am Ende alle profitieren können.


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Digitalisierung
  • digitaler Wandel
  • Hamburger Hafen und Logistik AG
  • HHLA
  • Logistik
  • Transport
  • digitales Hub
  • IT-Lösung
  • CTA
  • Automatisierung
  • Prozesse
  • analysieren
  • vernetzen

 

Verwandte Artikel »
 
 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 

 
 
... sehen, was die Branche bewegt
© 2017 BM Productions GmbH  Alle Rechte vorbehalten.