Drucken Versenden Kommentare   Teilen
14.06.2017  11:00 Uhr

Tourenmanagement
Softwaregestützte Tourenplanung

Bad Vilbel. Mit Hilfe von Software-Lösungen werden unterschiedliche Abläufe koordiniert und geplant. Auch die Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG setzt bei der Planung und Vergabe der täglich anfallenden Touren auf eine softwaregestützte Lösung - und das bereits seit 20 Jahren.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

© via YouTube von Marcus Walter  |  Dauer: Sek.

Welche Touren werden mit den eigenen Fahrzeugen gefahren und welche nicht? Diese Frage muss sich Sven Schulmeyer als Dispositionsleiter der Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG jeden Tag aufs neue stellen. Er verantwortet bis zu 150 Touren am Tag, die im Umkreis von 200 Kilometern rund um den Sitz des Unternehmens in Bad Vilbel ausgeliefert werden. Welche Touren an externe Unternehmen vergeben werden, richtet sich dabei streng nach wirtschaftlichen Kriterien. "Unsere Prämisse ist, die eigenen Fahrzeuge rund um die Uhr voll auszulasten, während wir die kostenintensiveren Touren an Speditionen übergeben", sagt Sven Schulmeyer. Um diese Entscheidungen sicher zu treffen, kommt bei dem Hersteller von Mineralgetränken ein modulares Softwaresystem zum Einsatz.

Minute für Minute - Cent für Cent

Das Softwaresystem COSware aus dem Hause COS greift für die Berechnung der Gesamtkosten auf die in den Stammdaten hinterlegten Fahrzeugkosten zurück. Hinzu kommen tourabhängige Zeit- und Entfernungswerte inklusive der anfallenden Mautkosten, die berücksichtigt werden. Aus diesen Informationen werden schließlich die Kosten für jede Tour berechnet. Darauf aufbauend kann der Dispositionsleiter dann entscheiden, welche Aufträge extern vergeben und welche intern übernommen werden. Durch weitere, ergänzende Module kann das System auch die benötigten Lenkzeiten mit einrechnen. "Die Zeitangaben des Programms stimmen fast immer auf die Minute genau", berichtet Sven Schulmeyer. Dadurch plant das Unternehmen alle Touren effizienter als zuvor, denn „früher haben wir gerne mal eine Abladestelle weggelassen, um auf Nummer sicher zu gehen“, erklärt der Dispositionsleiter.


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Tourenmanagement
  • Disposition
  • Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG
  • Sven Schulmeyer
  • Spedition
  • Logistik
  • Softwarelösung
  • modulare Software
  • Lugistikdienstleister
  • COSware

 

Verwandte Artikel »
 
 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 

 
 
... sehen, was die Branche bewegt
© 2017 BM Productions GmbH  Alle Rechte vorbehalten.