Drucken Versenden Kommentare   Teilen
11.12.2017  12:35 Uhr

Emissionsfreier ÖPNV
Herausforderung liegt in der Integration in bestehende Systeme

Frankfurt. Die ESWE Verkehr verfolgt das Ziel, den gesamten öffentlichen Personennahverkehr in Wiesbaden emissionsfrei zu betreiben. David Coleman, Mitarbeiter im Labor für Wasserstofftechnik der Hochschule RheinMain Wiesbaden Rüsselsheim, begleitet die Umstellung der Flotte auf Brennstoffzellenfahrzeuge.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

© BM Productions GmbH  |  Dauer: Sek.

Das Projekt „Emissionsfreier ÖNV 2022“ der ESWE Verkehr ist in vollem Gange. Dafür setzt die Nahverkehrsgesellschaft künftig neben Elektrobusse auch Brennstoffzellenfahrzeuge ein. „Fahrzeuge gibt es von allen Seiten. Die zentrale Herausforderung ist es, die Fahrzeuge in bestehende Systeme zu integrieren“, sagt David Coleman, Mitarbeiter im Labor für Wasserstofftechnik der Hochschule RheinMain Wiesbaden Rüsselsheim.


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • ESWE Verkehr
  • Emissionsfreier ÖPNV
  • David Coleman
  • hypermotion

 

Verwandte Artikel »
 
 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 

 
 
... sehen, was die Branche bewegt
© 2018 BM Productions GmbH  Alle Rechte vorbehalten.