Drucken Versenden Kommentare   Teilen
27.02.2013  16:11 Uhr

LogiMAT 2013
Neue Logistikimmobilien für diehl-Kunden

Stuttgart. Die Spedition diehl hat im Jahr 2012 kräftig in ihre Logistik-Immobilien investiert. Neue Standorte, neue Gebäude und modernste Lagertechnik bieten den diehl-Kunden ganz neue Möglichkeiten, erklärt diehl-Logistikleiter Bernardus Schäfer im Interview mit logistik-tv.net.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:


loading Lade Video ... HTML5-fähiger Browser oder Adobe Flash player benötigt

© spedition diehl  |  Dauer: 1:34 Min.

Rund 35.000 Palettenstellplätze für Logistikkunden kann die Spedition diehl ihren Kunden in Baden-Württemberg nach Fertiggstellung der Neubauten bieten. Die Anlagen befinden sich technisch auf dem neuesten Stand und sind unter anderem mit induktionsgeführten Flurförderzeugen ausgerüstet. "Mit modernster Lagertechnik vermeiden wir Kommissionierfehler", erklärt Bernardus Schäfer.

Wachstumsziel für Kontraktlogistik: 20 Prozent im Jahr 2013

Strategisches Ziel der Spedition diehl ist, den Umsatz im Bereich Kontraktlogistik um 20 Prozent im Jahr 2013 zu steigern. Dafür setzt das Familienunternehmen, das seit 2012 Teil der Gebrüder Weiss-Gruppe ist, auf eine langfristige Mitarbeiterbindung. "Nur Menschen können unsere hohen Ziele erreichen", betont Bernardus Schäfer. "Wir sind ein stabiler Arbeitgeber und arbeiten langfristig, partnerschaftlich und beständig zusammen."


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Logistik
  • Baden-Württemberg
  • Kontraktlogistik
  • 35.000 Palettenstellplätze
  • Wachstumsziel
  • Arbeitgeber
  • Mitarbeiterbindung

 

Verwandte Artikel »
 
 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 

 
 
... sehen, was die Branche bewegt
© 2017 BM Productions GmbH  Alle Rechte vorbehalten.