Drucken Versenden Kommentare   Teilen
30.03.2017  13:46 Uhr

Supply Chain Management
Logistik im Dienste des Genusses

Hamburg. Eine bedarfsgenaue, flexible und vernetzte Logistik ist die Basis des einzigartigen Multichannel-Vertriebssystems von Tchibo. Und das von der Plantage bis zum Verkaufsort oder Endverbraucher.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

© via YouTube von Tchibo  |  Dauer: Sek.

„Wir versorgen ca. 1.000 Filialen, 10.000 Outlets sowie Shop-in-Shop Systeme und gleichzeitig bearbeiten wir rund 50.000 Bestellungen pro Tag, die über unseren Onlineshop abgewickelt werden“, erklärt Marc-Stephan Heinsen, Director Supply Chain Management & Logistik bei der Tchibo GmbH. Das erfordert reibungslose Prozesse, die hinsichtlich Effizienz, Kosten, Pünktlichkeit und Qualität keine Wünsche offen lassen. Ob die Artikel von der Produktion ins Zentrallager transportiert werden oder ob weitere Expansionen im Ausland logistisch vorbereitet werden: Jeder Mitarbeiter hat verantwortungsvolle Aufgaben in der Supply-Chain-Steuerung und in der operativen Umsetzung. Dabei spielt ein hoher Grad an Flexibilität eine große Rolle, denn der Multichannel-Händler hat ein wöchentlich wechselndes Angebot, das pünktlich in allen Filialen und im Shop-in-Shop System zum Verkauf bereitstehen muss. „Deshalb arbeiten alle Hand in Hand, denn nur so kann eine erfolgreiche Logistik reibungslos laufen“, sagt Marc-Stephan Heinsen.


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Shop-in-Shop System
  • Supply Chain Management
  • Verkauf
  • Filialen
  • Tchibo
  • Logistik
  • Warehousemanagement
  • Versandhandel
  • Multichannel-Händler
  • Logistiker
  • Lieferkette

 

Verwandte Artikel »
 
 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 

 
 
... sehen, was die Branche bewegt
© 2017 BM Productions GmbH  Alle Rechte vorbehalten.